gemeinsam statt einssam


die Erziehungsstaette

 

Am 10 Juni die Gruppe Schueler aus Tworków besuchte- Młodzieżowy Ośrodek Wychowawczy in Rudy (die Erziehungsstaette) fuer Jugendlichen im Alter vom 13 bis zum 18 Jahre. Der Komlpex besteht aus einem Gimnasium und einer Berufschule. Sie koennen hier den Beruf Tischler erlernen.

Waehrend des Gespraechs mit einer Pedagogin haben wir erfahren, dass die Jungen den gleichen Zugang zum Lernen wie wir haben. Sie haben so viele Stunden pro Woche wie in jeder normalen Schule.

Wir haben auch erfahren, wer trifft zu diesem Zentrum, und fuer welche Verfehlung.

Der Tagesablauf ist anders wie bei uns zu Hause. Hier muessen sich die Jungen alles verdienen- in dem Sinne- sie muessen fleissig lernen, sie muessen brav sein, sie muessen jeden Tag das Zimmer aufraeumen, Betten belegen usw. Dann duerfen sie 30 Minuten fernsehen, oder Computer spielen. Einmal in der Woche – wenn sie nichts Schlimmes getan habe- duerfen sie die Eltern anrufen- fals sie auf dem Handy das Geld haben. Also ganz schrecklich. Einige Kinder hier haben keine Eltern, weil sie aus dem Kinderheim gekommen sind. Es geben Plus und Minus Punkte. Wenn zu viel Minuspunkte hat, muss zusaetzlich arbeiten Z.B. in der Kueche, oder draussen.

Wir denke, dass der Ausflug sehr belerbar sind, und einige werden sich warnen etwas Schlechtes zu machen.

 

Ausser der Stelle haben wir auch die schoene Kirche in Rudy besichtigt und einen schoenen Spaziergang durch die Einlage herum gemacht.